Deutsch
germany.ruАфиша Kompott Party – Winter überleben

Kompott Party – Winter überleben

// babushka breaks, vodka musica, balkan cumbia

1634


05 Окт 2018 (Птн) 22:00 Köln 50672, Stadtgarten, Venloer Str. 40
03 Ноя 2018 (Сбт) 23:00 Köln 50672, Stadtgarten, Venloer Str. 40
01 Дек 2018 (Сбт) 23:00 Köln 50672, Stadtgarten, Venloer Str. 40

Wenn ihr auch folgende Symptome aufweist: Müdigkeit, Niedergeschlagenheit, Apathie, Melancholie, dann habt ihr entweder gestern zu viel getrunken oder es ist Winter. Keine Panik: Nur weil jetzt fünf Monate lang kein Licht, Wärme, Eis am Stiel, Sex on the Beach, knappe Shorts auf Riesenärschen gibt, ist das Leben noch nicht vorbei. Fange an dich mit dem Winter zu arrangieren!

- Mache die typischen Winter-Tätigkeiten: Hole dir die Lebkuchen aus dem Supermarkt - du hast die lang genug ignoriert, trinke Tee, oder informiere die anderen, gerne auch auf Facebook, darüber wie beschissen das Wetter ist, vielleicht hat ja jemand noch nicht mitbekommen.

- Trage kuschelige Schals, Karohemden, tote Blätter und geheimnisvolles Lächeln auf dem Gesicht. Die anderen werden es lieben, weil es sie unterbewusst an Kuschelrock-Cover erinnert.

- Wenn du eine Frau bist, mach endlich was Weibliches: Fange an zu stricken, sticken oder mache Dings mit Mehl und Hefe. Hol dir zur Not eine Frauenzeitschrift, du Opfer.

- Wenn du ein Mann bist, bist du bestimmt längst krank. Du armer! Wende das Rezept meiner Oma an: Milch, Honig, Butter und Wodka erhitzen, trinken, und ab ins Bett und die Decke über den Kopf ziehen. Je nach Wodka-Konzentration hilft das Wundermittel auch gegen Niedergeschlagenheit, Apathie und Melancholie. Sobald die Wirkung nachlässt gib dir die nächste Ladung, und so weiter.

- Und am besten: Komm zur Kompott Party! Wir haben die beste Mittel gegen den nordischen Herbst-Blues: die erwärmendesten Tropical- , Oriental- und Balkan-Beats aus dem Süden. Und in paar Monaten ist der Winter schon überstanden. Und in ein paar Jahren gibt’s dank Klimawandel gar kein Winter mehr!


Wenn ihr auch folgende Symptome aufweist: Müdigkeit, Niedergeschlagenheit, Apathie, Melancholie, dann habt ihr entweder gestern zu viel getrunken oder es ist Winter. Keine Panik: Nur weil jetzt fünf Monate lang kein Licht, Wärme, Eis am Stiel, Sex on the Beach, knappe Shorts auf Riesenärschen gibt, ist das Leben noch nicht vorbei. Fange an dich mit dem Winter zu arrangieren!

- Mache die typischen Winter-Tätigkeiten: Hole dir die Lebkuchen aus dem Supermarkt - du hast die lang genug ignoriert, trinke Tee, oder informiere die anderen, gerne auch auf Facebook, darüber wie beschissen das Wetter ist, vielleicht hat ja jemand noch nicht mitbekommen.

- Trage kuschelige Schals, Karohemden, tote Blätter und geheimnisvolles Lächeln auf dem Gesicht. Die anderen werden es lieben, weil es sie unterbewusst an Kuschelrock-Cover erinnert.

- Wenn du eine Frau bist, mach endlich was Weibliches: Fange an zu stricken, sticken oder mache Dings mit Mehl und Hefe. Hol dir zur Not eine Frauenzeitschrift, du Opfer.

- Wenn du ein Mann bist, bist du bestimmt längst krank. Du armer! Wende das Rezept meiner Oma an: Milch, Honig, Butter und Wodka erhitzen, trinken, und ab ins Bett und die Decke über den Kopf ziehen. Je nach Wodka-Konzentration hilft das Wundermittel auch gegen Niedergeschlagenheit, Apathie und Melancholie. Sobald die Wirkung nachlässt gib dir die nächste Ladung, und so weiter.

- Und am besten: Komm zur Kompott Party! Wir haben die beste Mittel gegen den nordischen Herbst-Blues: die erwärmendesten Tropical- , Oriental- und Balkan-Beats aus dem Süden. Und in paar Monaten ist der Winter schon überstanden. Und in ein paar Jahren gibt’s dank Klimawandel gar kein Winter mehr!