русский
germany.ruEvents Iva Nova

Iva Nova

Mit Iva Nova, der innovativen Frauenband aus St. Petersburg, erwartet uns ein musikalisches Feuerwerk aus russischem Folk, avantgardistischen Elementen des Jazz und einer süffigen Portion Rock, in die sich durchaus noch eine Spur Punk einmischen kann.

2925


11 Mai 2019 (Sam) 20:00 Augsburg 86153, Provino Club, Provinostraße 35
12 Mai 2019 (Son) 19:00 Weinstadt 71384, Jazzclub Armer Konrad, Stiftstraße 32
13 Mai 2019 (Mon) 20:00 Karlsruhe 76133, Die Anstoß e.V., Fritz-Erler-Straße 7
15 Mai 2019 (Mit) 21:00 Köln 50825, Sonic Ballroom, Oskar-Jäger-Str. 190
16 Mai 2019 (Don) 19:30 Darmstadt 64285, Jagdhofkeller, Bessunger Str. 84
17 Mai 2019 (Fr) 19:30 Gelsenkirchen 45884, Gemeindehaus Rotthausen, Schonnebecker Str. 25
18 Mai 2019 (Sam) 20:00 Leverkusen 51381, KAW Kulturausbesserungswerk, Kolberger Str. 95A
20 Mai 2019 (Mon) 19:00 Hamburg 20359, Frau Hedis Tanzkaffee, Sankt Pauli-Landungsbrücken, Brücke 10
25 Mai 2019 (Sam) 19:00 Dörverden 27313, Kneipe Westen, Hauptstraße 20
28 Mai 2019 (Die) 20:00 Düsseldorf 40213, Kit Cafe, Mannesmannufer 1b
29 Mai 2019 (Mit) 20:00 Neustadt an der Weinstraße 67433, Kulturverein Wespennest e.V., Friedrichstraße 36
30 Mai 2019 (Don) 20:00 Halle (Saale) 06114, Objekt 5 / Restaurant Ruine, Seebener Str. 5
31 Mai 2019 (Fr) 21:00 Berlin 10247, Supamolly, Jessnerstr. 41

Die vier experimentierfreudigen Damen von Iva Nova aus Sankt Petersburg holen sich ihre Inspiration in der slawischen Folklore, die Musik der Band hat aber auch einen absolut eigenen wie auch wilden Touch. Ihr musikalischer Ausdruck ist mächtig energiegeladen und temperamentvoll, bis hin zu verspielt und humorvoll, weiblich und stolz. Wenn die Akkordeonspielerin ihr Instrument anstimmt, träumen wir sofort von den russischen Weiten. Aber wenn eine der Musikerinnen entfesselt mit einer dröhnenden E-Gitarre dazu einsetzt, erweckt sie sofort die Lust am subversiven Lebensgefühl der Großstadt. Die Band Iva Nova wurde 2002 in Sankt Petersburg gegründet, brachte 2004 ihr erstes Album heraus und startete damit sofort eine beispielhafte Livekarriere im In- und Ausland. Seit dem touren die vier sympathischen Musikerinnen jedes Jahr durch etliche Clubs und Festivals in ganz Europa mit ihrer unverwechselbaren und packend phantasievollen Art: sie bedienen sich bei den musikalische Traditionen ihrer Heimat, aber bewegen sich zugleich kreativ in alle erdenklichen Stilrichtungen, sodass auf ihren Liveshows zwischen gefühlvollen Songs und kraftvollem Punk alles möglich ist – das ist pure musikalische Anarchie!